Forum "Haus zum Husky"

Allgemeine Themen

Hunde aus überhitzten .....

 von Husky01 , 16.09.2010 21:03

Hunde aus überhitzten Autos gerettet
Paderborn
Die Polizei hat am Sonntag in Paderborn zwei Hunden in überhitzten
Autos beigestanden. Zunächst entdeckten die Beamten einen Chihua-
hua, der mindestens 20 Minuten in einem in der prallen Sonne gepark-
ten Auto eingesperrt war. Ein Kfz - Mechaniker sollte die Autotür öffnen.
Noch bevor der Fachmann eintraf, erschien die 35-jährige Hundehalterin.

Kurz darauf entdeckten Zeugen in einem Parkhaus einen Labrador- Misch-
ling. Der Hund reagierte kaum noch. Da sich der Zustand des Tieres ver-
schlimmerte, schlug die Polizei eine Scheibe des Autos ein. Die Beamten
kühlten das Tier mit Wasser. Gegen beide Hundebesitzerinnen wurden
Verfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet.

Beide Artikel fand ich in der WR vom 14.09.2010

Da fragt man sich doch allen ernstes wo die mit ihren Gedanken waren.
Die sollte man mal ohne Wasser und Luftzufuhr im Auto einsperren. Ob
die dann auch 20 - 30 Minuten aushalten, bis sich jemand erbarmt und
sie da rausholt ????? Das bezweifle ich - die sind da früher raus jede Wette !!!!

Husky01
Veteran
Beiträge: 2.287
Registriert am: 08.11.2007

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Hunde aus überhitzten ..... Husky01 16.09.2010
RE: Hunde aus überhitzten ..... Husky2004 20.09.2010
RE: Hunde aus überhitzten ..... Yukkimaus 20.09.2010
 

 
 
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz