Forum "Haus zum Husky"

Allgemeines zum Tierschutz

Jäger droht schwere Strafe

 von Husky01 , 29.09.2009 16:44

Politiker und Naturschützer gehen af die Barrikaden: Weil er einen streng geschützten Wolf abgeschossen hat,
drohen einem Jäger in Sachsen-Anhalt bis zu 5 Jahre Haft. In Deutschland gibnt es nur etwa 50 Wölfe. Es sei
bedauerlich, dass gerade ein Jäger für den Tod des Tieres verantwortlich sein, da der Landesjagdverband ein
anerkannter Naturschutzverband sein, sagte eine Sprecherin des Naturschutzbundes (Nabu) am Montag.
AUch Sachsen-Anhalts Umweltministerin Petra Wernicke verurteilte den Abschuss und sagte: "Der Umgang mit streng
geschützten Arten ist jagdliches Grundwissen. Die zu ignorieren, ist unentschuldbar".

Der Jäger hatte einen Wolfsrüden im Landkreis Jerichower Land erschossen und muss nun mit einer harten Strafe
rechnen. Wie ein Sprecher des Umweltministeriums in Magdeburg sagte, handelt es sich wahrscheinlich um einen der
zwi einzigen Wölfe in Sachsen-Anhalt.

Quelle: Hundewelt 09/09

Husky01
Schlittenhund mit Leistungsnachweis
Beiträge: 2.287
Registriert am: 08.11.2007

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Jäger droht schwere Strafe Husky01 29.09.2009
RE: Jäger droht schwere Strafe Huskylover 01.10.2009
 

 
 
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz