Forum "Haus zum Husky"

Unbekannter erhängt vier Schäferhunde ......

#1 von Husky01 , 15.02.2011 19:45

Unbekannter erhängt vier Schäferhunde in Dortmund
Dortmund
Auf bestialische Weise hat ein Unbekannter vier belgische Schäferhunde in
einem Dortmunder Zwinger getötet. Er erhängt die vier Malinois in der Nacht
zu Montag mit Hundehalsband und Leine an der Decke des Zwingers. Der
Hundebesitzer Ernst - Jürgen Jann war gestern Nachmittag noch tief erschüttert,
geschockt. " Wer macht so etwas ? ", fragt er mit Tränen in der Stimme. Der
62 - jährige Wachmann wollte wie jeden Tag bei seinen vier Lieblingen vorbei-
schauen. Doch stutzte er schon, als es Montagmorgen am Zwinger des Hunde-
sportvereins DGV Dortmund so ruhig war. Verdächtig ruhig. Denn normalerweise
begrüßen ihn die beiden Welpen Dolly und Jimmy lautstark.
Die Tür zum Zwinger aufgebrochen. Und dann erblickte er den ersten Hund, an der
Decke erhängt. " Den Anblick werde ich nie vergessen. "
Schutzhund Zaro (11), Hündin Robeck (2,5) sowie Jimmy und Dolly (beide fünf
Monate) sind qualvoll erstickt. " Der Täter muss die Tiere gekannt haben, muss
sich mit Hunden auskennen ", so Jann. Einen Verdacht hat der Dortmunder nicht.
" Doch wird Zaro ihn sicher gebissen haben. "

Heute gefunden in der WR 15.02.2011


Was muß das nur für ein Mensch sein. Hoffe nur das Zaro ordentlich
zugebissen hat. Die bzw. der Tierquäler muß einfach gefunden und aus dem
Verkehr gezogen werden.

 
Husky01
Veteran mit Leistungsnachweis
Beiträge: 2.246
Registriert am: 08.11.2007


RE: Unbekannter erhängt vier Schäferhunde ......

#2 von Husky01 , 16.02.2011 05:22

Moin, moin das habe ich vorhin in der heutigen WR gefunden (16.02.2011) !!!

Belohnung für Hinweise auf Hundequäler
Dortmund

Hundebesitzer Ernst - Jürgen Jann, der Dortmunder Tierschutz -
verein und die Organisation Peta haben eine Belohnung von 1500
Euro ausgesetzt für Hinweise, die zu den Tierquälern führen, die
Janns belgische Schäferhunde erhängt haben.
Er hatte die vier toten Tiere, wie berichtet, am Dienstag früh
im Zwinger in Dortmund - Dorstfeld entdeckt. Heute werden die
Tiere zur Untersuchung zum Veterinäramt der Bezirksregierung
in Arnsberg gebracht. Die Ermittler möchten wissen, ob die Tiere
betäubt wurden oder zugebissen haben. Dann könnte man möglicher-
weise DNA - Spuren sichern. Laut Tierschutzgesetz liegt eine
Straftat vor, die mit einer Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren oder
Geldstrafe geahndet wird.

Na hoffentlich finden die was. Denn das ist unfassbar und nicht mehr
in Worte zufassen.

 
Husky01
Veteran mit Leistungsnachweis
Beiträge: 2.246
Registriert am: 08.11.2007


RE: Unbekannter erhängt vier Schäferhunde ......

#3 von Yukkimaus , 19.02.2011 23:37

da läuft es einem eiskalt den Rücken runter, wenn man das liest.

Hoffe nur das derjenige gefunden wird.


 
Yukkimaus
Veteran mit Leistungsnachweis
Beiträge: 5.375
Registriert am: 18.12.2006


   

Gericht schützt Hund vor Frauchen
Sehnsucht Norden

 
 
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de