Forum "Haus zum Husky"

Gericht schützt Hund vor Frauchen

#1 von Husky01 , 22.05.2011 16:02

Gericht schützt Hund vor Frauchen
Gelsenkirchen

Eine 49 jährige Hundebesitzerin aus Gelsenkirchen bekommt ihren Jack -
Russell - Rüden nicht zurück. Vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen
hatte die 49 jährige die Stadt auf Herausgabe ihres Tieres verklagt.
Städtische Veterinäre hatten das verstörte und verängstigte Tier im Sep-
tember sichergestellt. Nachbarn hatten die Frau angezeigt, weil sie ihren
Hund immer wieder geschlagen und getreten hatte. Sogar ein Ohr war dem
Tier abgebissen worden. Die 49 jährige bestritt die Anschuldigungen.

Gefunden in der WR vom 20.05.2011

 
Husky01
Veteran mit Leistungsnachweis
Beiträge: 2.251
Registriert am: 08.11.2007


   

15 Lämmer ......
Unbekannter erhängt vier Schäferhunde ......

 
 
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de