Forum "Haus zum Husky"

Winnetous Leben ein Fall fürs Sauerland-Museum

#1 von Yukkimaus , 25.09.2011 09:54

Arnsberg
Eine neue Ausstellung widmet sich dem Leben der Indianer in Nordamerika. Ab 23.09.2011 können die Besucher auf "Winnetous Spuren" wandeln. "Es wäre prima, wenn Pierre Brice herkommen würde", wünscht sich Museumsleiter Sculte-Holbein. Doch auch ohne beeindrucken die Exponate auf 600 qm.


 
Yukkimaus
Veteran mit Leistungsnachweis
Beiträge: 5.382
Registriert am: 18.12.2006


RE: Winnetous Leben ein Fall fürs Sauerland-Museum

#2 von Yukkimaus , 25.09.2011 11:05

Dem Leben der amerikanischen Ureinwohner widmet sich die neue Ausstellung im Sauerland-Museum

Auf den Spuren der Indianer

Mareike Weberink

Arnsberg Grizzlybär, Büffel und Steinadler: Dem Leben der Indianer in Nordamerika widmet sich ab Freitag, 23.09.2011, eine Ausstellung im Sauerlandmuseum.

"Auf den Spuren Winnetous" ist die Schau übertitelt, doch sollten sich die Besucher nicht täuschen: Nur ein Raum ist dem Helden der Karl-May-Romane gewidmet. "Das BIld in den Büchern ist verklärt", sagt Museumsleiter Dr. Jürgen Hobein. "Das wirkliche Leben der Indianer sah doch ein bisschen anders aus."

Wie genau, dass können Besucher nun auf 600 qm Ausstellungsfläche lernen. Viele Expornate, Leihgaben einer Wanderausstellung mit Heimat München, stellen das Leben der Indianer aber auch die Pflanzen- und Tierwelt Nordamerikas dar. Allein 100 präparierte Tiere lassen verschiedene Lebensräume lebendig werden: Ein Eisbär reckt sich in Alaska den Besuchern entgegen, Kodiakbär und Elche leben in den Waldregionen. In der Wüste gibt es Schlangen zu sehen. Und die Weite der Prärie wird durch einen Büffel repräsentiert. "Wir hätten eine ganze Herde aufstellen können, so wir denn Platz gehabt hätten", sagt Schulte-Hobein.

Rund um die Themenwelt haben die Mitarbeiter des Museums ein eigenes Programm auf die Beine gestellt: Bei "Museum bei Nacht" können die Räume mit der Taschenlampe erforscht werden. Kinder können Medizinbeutel, Kopfschmuck und Bogen selbst basteln. Oder auch ihren Geburtstag als Indianer-Erlebnis feiern. Für Erwachsene ist ein "Indianer-Abend" mit Winnetou-Filmen angedacht, die auch ständig in einem Raum der Ausstellung laufen.

Zur Eröffnung am 23.09.2011 wird Lakota-Expertin Kerstin Groeper-Schmäling das Leben des Stammes vorstellen. Sie Stellte auch den Kontakt zu Dwayne Frost (Creek) und Chris Bailer (Lakota) her, die traditionelle Indianertänze vorführen werden.

INFO
Öffnungszeiten:


* Die Ausstellung läuft vom 23. September bis 09. April 2012.
* Das Museum ist geöffnet: di, mi & fr 9 bis 17 Uhr, do 9 bis 18 Uhr, sa 14 bis 18 Uhr und so 10 bis 18 Uhr.
* Das Programm zur Ausstellung gib es unter: www.sauerland-museum.de

Quelle: WR vom 22.09.2011


 
Yukkimaus
Veteran mit Leistungsnachweis
Beiträge: 5.382
Registriert am: 18.12.2006


RE: Winnetous Leben ein Fall fürs Sauerland-Museum

#3 von Husky01 , 30.09.2011 18:18

Wäre mal in Erwägung zu ziehen, wenn das Wetter wieder mieser wird !!!!!
Denn bei dem Sonnenschein bis nächste Woche hat man dazu bestimmt keine Lust.

Aber vielleicht wäre Hemer etwas !!! Denn dort fängt ab heute der Lichtgarten an
( 30.September 2011 - 16. Oktober 2011 ). Die Veranstaltung findet auf dem
ehemaligem Kasernengelände bzw. Landesgartenschaugelände statt.

Wird bestimmt schön, war doch während der LGS alles ausverkauft bei den illuminierten Nächten !

Lichtgarten: Vorverkauf gestartet

Die Glühbirnen, Strahler, Leuchten und Projektoren werden noch geputzt und gewartet, da hat der Sauerlandpark Hemer den Vorverkauf für den Lichtgarten vom 30. September bis 16. Oktober bereits gestartet. 6 Euro kostet der Eintritt in dieser Zeit täglich ab 16 Uhr für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren; die reguläre Tageskarte für den Sauerlandpark für 3,50 Euro bzw. ermäßigt 2 Euro sind ab 16 Uhr nicht mehr gültig. Dauerkarteninhaber und Kinder bis einschließlich 6 Jahren dürfen sich freuen: Sie können das von der Sparkasse Märkisches Sauerland Hemer-Menden präsentierte Illuminations-Spektakel, das mit Einbruch der Dunkelheit beginnt, täglich kostenfrei erleben.

Für die zweite Auflage des Lichtgartens im Sauerlandpark Hemer versprechen die Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif nach dem riesigen Erfolg des Vorjahres mit 54.000 Besuchern neue Highlights und Hingucker: „Der Lichtgarten 2011 wird keine bloße Wiederholung der Illumination während der Landesgartenschau. Wir werden die Besucher mit neuen Highlights überraschen - das Gelände bietet noch viele spannende Möglichkeiten", so Reinhard Hartleif.

Spannend ist auch der Gedanke, sich eventuell noch im September für den Kauf einer Sauerlandpark-Dauerkarte (gültig bis einschl. 6. November) zu entscheiden. Für eine Familie kann sie sich also schon ab dem ersten Besuch des Lichtgartens lohnen. Denn die Preise wurden vom Sauerlandpark sehr familienfreundlich gehalten: Ein Erwachsener inklusive eigener Kinder* zahlt 25 Euro; zwei Erwachsene inklusive eigener Kinder* zahlen 30 Euro (*Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres (als Stichtag gilt der Tag des Erwerbs); Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 18 Jahren sind schon für 15 Euro dabei.

Infos im Überblick:
Wann? 30. September bis 16. Oktober
Preis/Eventkarte: Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren zahlen 6 Euro (tägl. ab 16 Uhr), für Dauerkarteninhaber und Kinder bis einschl. 6 Jahren kostenfrei; Tickets sind erhältlich am Ticketshop des Sauerlandparks Hemer (Ostenschlahstraße 60) oder am Kassenautomaten am Eingang Stadt bzw. Eingang Deilinghofen

Veranstaltungsort

Sauerlandpark
Ostenschlahstraße 60
58675 Hemer


Telefon: 02372/5506-0
Telefax: 02372/5506-150
E-Mail: info@sauerlandpark-hemer.de
Website: http://www.sauerlandpark-hemer.de

Veranstalter
Sauerlandpark Hemer GmbH
www.hemer.de/sauerlandpark

 
Husky01
Veteran mit Leistungsnachweis
Beiträge: 2.251
Registriert am: 08.11.2007

zuletzt bearbeitet 30.09.2011 | Top

RE: Winnetous Leben ein Fall fürs Sauerland-Museum

#4 von Yukkimaus , 02.04.2012 21:42


Haben es geschafft und uns die Ausstellung am Samstag, 31.03.12, im Sauerlandmuseum in Alt-Arnsberg angesehen.
Die ist zwar nicht riesig (keine 4 Etagen oder so), aber dafür echt toll zusammengestellt.

Da gibt es Eisbären, Walross, Bison, Wölfe, Huskies, Adler, Elch, Grizzlybär etc.......
Habe da in knapp 1,5 Std. um die 100 Bilder geschossen.

Also wer es noch einrichten kann, der sollte bis zum 08. April 2012 sich das angesehen haben!
Die Ausstellung endet leider am 09. April 2012.

Gruß
die Arnsberger


 
Yukkimaus
Veteran mit Leistungsnachweis
Beiträge: 5.382
Registriert am: 18.12.2006


RE: Winnetous Leben ein Fall fürs Sauerland-Museum

#5 von Sternchen , 18.06.2012 19:50

Das stimmt, die hatten wirklich tolle Ausstellungs-Gegenstände.
Konnte mir die Bilder ansehen.


 
Sternchen
Veteran mit Leistungsnachweis
Beiträge: 4.540
Registriert am: 25.01.2007


   

Sperre ! FCI-Zuchtstätte of Black Dream Wolfes
Schau «Körperwelten der Tiere» in Neunkirchen

 
 
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de