Forum "Haus zum Husky"

Wetzlarer Wolfs- und Hundetage vom 31.05. - 01.06.08

#1 von Sternchen , 08.04.2008 19:03

Wir haben gerade diese Nachricht bekommen!!

Liebe Wolfsfreunde!

Die Wetzlarer Wolfs- und Hundetage finden in diesem Jahr vom 31. Mai bis 1. Juni statt. Informationen finden Sie hier: http://www.wetzlarer-wolfstage.de

Wegen zahlreicher Anfragen, ob es nicht möglich sei, nur am Samstag an den Wolfstagen teilzunehmen, mache ich Ihnen hier ein einmaliges und befristetes Angebot:

Tageskarte für die Wetzlarer Wolfs- und Hundetage für Samstag, den 31. Mai 2008 inkl. Mittagessen: 100 Euro.

Dieses Angebot ist zeitlich befristet und gilt nur bis zum 21. April. Es tangiert nicht die bestehenden Anmeldungen. Es ist also nicht möglich, eine bestehende und bezahlte Anmeldung entsprechend zu ändern.
Das Angebot ist ausschließlich auf die Mitglieder dieser Mailingliste begrenzt und steht nicht im Internet. Wenn Sie also eine Tageskarte für die Wolfstage lösen möchten, dann füllen Sie die normale Anmeldung aus, die Sie sich hier http://www.wetzlarer-wolfstage.de/html/info.html herunterladen können. Schreiben Sie dann auf die Anmeldung: „Tageskarte gemäß Angebot Newsletter Wolf Magazin“ und überweisen Sie 100 Euro auf das dort angegebene Konto. Vergessen Sie auch nicht, Ihren Essenswunsch anzukreuzen.

Bitte beachten Sie, dass das Angebot befristet ist auf Anmeldungen, die bei mir bis zum 21. April eingegangen sein müssen (per Post oder Fax: 06441-33449). Auch die reduzierte Seminargebühr muss bis zu diesem Zeitpunkt auf dem angegebenen Konto eingegangen sein. Ab dem 22. April 2008 gilt wieder die normale Anmeldung.

Hier noch einmal das Programm für die Wolfstage:

Samstag, 31. Mai 2008 (10 bis ca. 17 Uhr, inkl. Mittagesssen):

Dr. Gabi Niepel
spricht zum Thema: “Kastration - Was bedeutet sie für den Hund?”

Günther Bloch
Wird mit zwei Vorträgen bei uns sein:
Verhaltensvergleiche von frei lebenden Wölfen und frei lebenden Hunden im Bereich
- Sozialverhalten
- Kommunikation
- Fürsorgeverhalten
- Gefahrenabwehr
- Jagdverhalten
Außerdem wird Günther Bloch seine neue DVD “Die Pizzahunde” vorstellen und kommentieren und einen Ausblick auf die neuesten Erkenntnisse aus seiner Wolfsforschung in Kanada geben.

PD Dr. rer. nat. Dr. Udo Gansloßer,
wird ebenfalls zwei Vorträge halten:
1. Rausschmeißen oder sanft entwöhnen - Wiederauswilderungsrichtlinien und ihre Anwendung
2. Was sich liebt, das frisst sich nicht - Carnivorengemeinschaften in der Natur - zwischenartliche Konkurrenz und ihre Lösungen


Sonntag, 1. Juni 2008 (10 bis ca. 14 Uhr)

Dr. Utz Anhalt
ist Spezialist in Sachen Wolfshistorie. Seine Magisterarbeit lautete “Der Werwolf - Ausgewählte Aspekte einer Figur der europäischen Mythengeschichte unter besonderer Berücksichtigung der Tollwut.”
Auf den Wolfstagen ist sein Thema: “Werwölfe - Die gemeinsame Geschichte von Wolf und Mensch”

David Gerke
ist Präsident der Gruppe Wolf Schweiz. Er hält einen Vortrag zum Wolf in der Schweiz mit dem Thema: “Der Wolf in der Schweiz und im Alpenraum - Chancen und Gefahren”

Georg Sutter
war Wildhüter im Schweizer Wolfsgebiet und ist jetzt pensioniert, aber immer noch auf der Spur der Wölfe. Jahrelang ist er dem Wolf gefolgt, ohne technische Hilfsmittel. Keiner kennt den Wolf in Graubünden so gut wie er. Er berichtet über den Wolf in der Surselva: Zeitgeschichte, Biologie, Schutzstatus, Riss und Spurbilder, Jagdstrategie, Wolfmonitoring, Herdenschutz.
Viele Grüße


Elli Radinger


 
Sternchen
Veteran mit Leistungsnachweis
Beiträge: 4.537
Registriert am: 25.01.2007


   

Seminare, Workshop & Co. 2
Wo lauft Ihr mit euren Hunden, wo kommt Ihr her?

 
 
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de