Forum "Haus zum Husky"

Vergiftete Hundeköder...

#1 von Husky01 , 14.08.2011 14:19

Dieser Artikel stand am Samstag, 13.August 2011, in der WR und WP!

Hundehasser legt vergiftete Hundeköder aus

Rüthen
Ein unbekannter Täter legt in Rüthen vergiftete Hundeköder aus. Am Mittwoch-
morgen stellte ein Hundebesitzer in der Nordstraße fest, dass sein Collie, der
sich im Garten aufhielt, ruhiger als sonst war. Der Rüthener fand einen ange-
fressenen Köder und suchte sofort einen Tierarzt auf. Dieser bestätigte den
Verdacht einer Vergiftung, pumpte dem Hund den Magen aus und versorgte ihn
mit Medikamenten. Der Hundehalter erstattete am Donnerstag Strafanzeige
bei der Polizei. Er brachte einen Köder mit, den er vor etwa 14 Tagen im Garten
gefunden hatte. Der Köder ist grünlich - blau und vier mal vier Zentimeter groß.
Der Kripo liegen bisher keine Angaben zum Motiv oder Anzeigen vor. Sie bittet
alle Hundebesitzer um erhöhte Vorsicht. Wer ähnliche Köder findet oder Angaben
zum Täter machen kann, sollte sich bei der Polizei in Warstein, 02902/91000,
melden.

 
Husky01
Veteran mit Leistungsnachweis
Beiträge: 2.251
Registriert am: 08.11.2007


   

Züchter für Doktorarbeit gesucht !
Kurioses

 
 
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de