Forum "Haus zum Husky"

Wassererfahrungen mit Hunden!!!!!

#1 von Sternchen , 26.05.2007 12:05

Sternchens(Galaxy-Star from Sled Dog Valley) Besuch bei Bruder Gerry!

An einem Sonntag Morgen hat mein Frauchen mich ausgehfein gemacht.
Das heißt: Halsband, Geschirr und Leine passend.

Ab ins Auto und dann gings los.
Nach ca. 15 Min. Autofahrt hielten wir an.

Was wollen wir denn da? Das Haus kenne ich aber nicht, aber das Auto.
Als ich aus unserem Auto herausgelassen wurde, habe ich meine Nase sofort in die Luft
gehalten. Den Duft kenne ich, toll, der gehört zu Gerry, meinem Bruder.
Da ist er ja schon.

Hallo Gerry, was hast du es schön hier. Komm lass uns spielen.


Ha,ha, mein Bruder ist ja wasserscheu, der geht ja noch nicht mal auf die feuchte Wiese
und spielt mit mir nur auf dem trockenen.

Aber wo ist mein Frauchen? Einfach fort.
Da kommen Gerrys Herrchen und Frauchen mit zwei Leinen.
Hurra!!! Jetzt gehen wir ja gemeinsam spazieren. Was ist das
klasse.

Als wir wieder bei Gerrys neuem Zuhause angekommen sind, mussten Gerry und ich
zum trinken und ausruhen in Gerrys supergroßen Zwinger mit Auslauf.
Zur Belohnung bekamen wir beide

Um 16.00Uhr kam mein Frauchen mich abholen.
Monika,Gerrys Frauchen, wollte mich aus dem Zwinger holen.
Mein Frauchen sagte noch, pass auch, Sternchen ist sehr schnell, aber ich war schneller.

Oh, was toll, so in der Freiheit, kein Zaun wie am Rimberg, nur Wiese, Haus und Garten.
Monika hat so einen Schrecken bekommen, das sie ganz vergessen hat das Tor zu schließen.
Jetzt war Gerry auch draussen.

Mein Frauchen Marianne war , die hat nur zugesehen , wie ich immer grössere Runden gelaufen bin.

Wiese, Garten, Wiese, ums Haus, Garten aber was war denn das?
Ganz viel Wasser, ein Teich mit Fische.

Ich kann nicht mehr bremsen,dann springe ich eben darüber.
Reinspringen, abstützen und wieder raus aus dem Nass, mit einem Satz.

Frauchen, Frauchen, Hilfe ich bin ganz nass.

Die stehen nur da und machen so komische Verrenkungen.

Zur Strafe hab ich mich dann geschüttelt, so dass Alle auch nass waren.

Ich habe beschlossen, wenn es so richtig heiss ist, mein Frauchen zu bitten,
wieder nach Gerry zu fahren damit ich mich dann im Wasser abkühlen kann.
vielleicht freuen sich die Fische wenn sie mich wiedersehen





Liebe Grüße
Sternchen


 
Sternchen
Veteran mit Leistungsnachweis
Beiträge: 4.537
Registriert am: 25.01.2007


Wasser-/Sumpferfahrungen mit Hunden!!!!!

#2 von Kaliska , 29.05.2007 17:56

Hier mal was nettes zum anschauen.. Nokona hat eine neue Lieblingsbeschäftigung..
Sich im Moorwaarten... Aber auch Wasserwaarten gehört dazu... aber bitte nicht tiefer als bis zum Bauchanfang!

Angefügte Bilder:
DSC00104.JPG   DSC00113.JPG  
Kaliska  
Kaliska
Junghund
Beiträge: 27
Registriert am: 18.03.2007


RE: Wassererfahrungen mit Hunden!!!!!

#3 von Yukkimaus , 01.06.2007 15:54

Also gut,
dann erzähle ich euch mal die Geschichte mit der "Toilettenspülung"
Die ist garantiert Hundefreundlich !

War noch ein Welpe als das passierte.

Vorm Haus fließt ein Bach und das Geräusch annimierte mich - da gehst du hin- nachschauen.
Gesagt und getan. Beide Frauchen hatten mich zwar an der Leine, aber trotzdem Angst, dass ich
hineinfalle und ...

Dieses Spiel wiederholte ich dann nach mehreren Wochen.

Nun hielt mich nichts mehr. Böschung hin oder her. Ich musste einfach wissen wo das
Wasser hinfließt. Also nahm ich mein kleines Hundeherz zusammen und stand dann urplötzlich
mitten im Bach. PANIK PANIK ! auf beiden Seiten ?!?

Also bei mir wohl weniger, denn ich bin dem Bachlauf gefolgt bis ins grosse Kanalrohr.
Habe Wasser geschlabbert und gleichzeitig die "Toilettenspülung" benutzt.

Das war vielleicht ein Gaudi !!!

Tja auch heute liebe ich es diese Spülung zu benutzen.


 
Yukkimaus
Veteran mit Leistungsnachweis
Beiträge: 5.375
Registriert am: 18.12.2006


   

Grizzly und die Katzen
Eigentumsrecht eines Hundes

 
 
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de