Forum "Haus zum Husky"

Einsame Fjälls und Tundren

#1 von Yukkimaus , 08.01.2009 16:19

Urlaubs-Tipp

Der Norden Finnlands strahlt eine magische Anziehung aus. Mit einer Fläche von 93.937 qkm macht Lappland fast 30 % der Gesamtfläche Finnlands aus – beherbergt weniger als 200.000 Einwohner.

Das Land der Mittsommernacht überrascht nicht nur mit grandiosen Naturschauspielen, sondern auch mit unendlicher Weite, Ruhe und beschaulicher Einsamkeit: Lappland – ein Gebiet, in dem mehr Rentiere als Einwohner leben.

Lappland – vor allem durch seine Winter-Highlights bekannt geworden – lohnt aber auch außerhalb der „weißen Jahreszeit“ einen Besuch. Landschaftlich unterscheidet sich die Region mir seinen Fjälls, Tundra- und Wildmarkgebieten deutlich vom restlichen Finnland.

Für Outdoor-Liebhaber paradiesisch:
Im Sommer reicht das Angebot von Kanutouren über Wildwasserfahrten und Wanderungen bis hin zu Golfen, Angeln, Reiten, Goldwaschen, Schwimmen und Mountainbiking. Die meisten Besucher übernachten in landestypischen „mökkis“ (Hütte oder Ferienhaus).



 
Yukkimaus
Veteran mit Leistungsnachweis
Beiträge: 5.382
Registriert am: 18.12.2006


   

Geheimtipp für Individualisten und Outdoor-Fans
Italien: Hunde dürfen nicht mehr mitfahren

 
 
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de